2. Tag, 25.01.2018

09:00
Begrüßung durch den Vorsitzenden

Ulf Adelberg, Senior Contract Manager, T.A.Cook Engineers

 
 
09:05
Projektintegration in Stillstände – Erfahrungen bei PCK
  • Ausgangssituation und Rahmenbedingungen
  • Unser Ansatz: Einbindung Capex-Projekte in den TAR
  • Erfahrungen aus dem letzten Stillstand: Erfolgsfaktoren und Bewertung


Thomas Schulze, Leiter Energie-/Instandhaltungsservice, Prokurist, PCK Raffinerie

 
 
09:45
Turnaround Erfolgsfaktor: Die Zusammenarbeit der Beteiligten
  • Extern: Turnaround Organisation – Kontraktoren – TÜV
  • Intern: Turnaround Organisation – Betrieb – Projekte
  • Spezieller Fokus: Zentrale Turnaround Infrastruktur


Guido Baumann, Head of Turnaraound Management NRW, Covestro Deutschland


DEMO JAM: Apps & Videos im 10 Minuten-Takt
  • Central Project Intelligence – aktiv steuern mit TAR Vorbereitungsinformationen auf Knopfdruck – T.A. Cook
  • Die digitale Kette im Griff – Von der Kundenanfrage über das Objekt Tracking auf der Baustelle bis zu Predictive Maintenance mittels Smart Assets – Cosmo Consult TIC
  • Vision Zero 4.0? – Live Demo – Dräger Safety
  • Shutdown-Anwendungen am Tablet und am Web-Client – Feedback, Mehrleistung und Pre-Commissioning – Augmensys

Details zur DEMO JAM

 
 
10:30
Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
 
iForen, parallel und interaktiv

Ablauf: 1. Impulsvortrag | 2. Diskussion in Gruppen anhand vorgegebener Fragen |
3. Moderierter Austausch und gemeinsame Diskussion

 
 
11.00
iForum A

PreTAR Onboarding – mehr als Sicherheitsunterweisung und Basics
Impulsvortrag

  • Setzen klarer Rahmenbedingungen, Erwartungen und Regeln für das Team bevor der Stillstand beginnt
  • Schaffung eines einheitlichen Verständnis‘ der Anforderungen an Kommunikation, Führung, Koordination etc. für Betreiber und externe Partner
  • Voraussetzung für ein effizientes Arbeiten ab dem 1. Stillstandstag


Fachliche Leitung & Moderation: Gert Müller, Director, T.A. Cook

iForum B

Industrie 4.0 erobert den Turnaround
Impulsvortrag

  • Was bietet der Markt aktuell?
  • Was wird heute schon genutzt?
  • Was sind die Top 10 der Bedarfe an 4.0 Tools?


Fachliche Leitung & Moderation: Harald Hensler, Senior Maintenance Manager Technische Services, BASF

iForum C

Perspektivwechsel – passen die Sicht von Betreiber und Dienstleister übereinander?
Impulsvortrag

  • Erwartungen eines Betreibers an das Stillstandsteam während der Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung
  • Anlagenbetreiber und Dienstleiter – Sprechen wir eine gemeinsame Sprache?
  • Unterschiedliche Anforderungen bei der Erteilung der Arbeitserlaubnisscheine (Raffinerie, Chemieanlage, Kraftwerke)

Fachliche Leitung & Moderation: Oxana Siegel,
Internationaler Stillstands-
manager, Evonik

 
12:15
Mittagspause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
 
13:20
Fokus: Fremdfirmenmanagement

Vergabestrategie und Contractor Management bei Revisionen – Erfolgsfaktoren und Lösungsansätze aus Sicht eines Kraftwerkbetreibers

  • Einflussfaktoren für die Vergabestrategie
  • Bündelung von Leistungen - was macht Sinn?
  • Kontinuierliche Betreuung des gesamten Vertragszyklus‘
  • Auditierung, Claim Management und Lieferantenbewertung als Instrumente zur Vermeidung von Risiken
  • Kontinuierliche Optimierung der Vergabestrategie


Horst Havertz, Vertragsmanagement, RWE Power
Dr. Frank Benzel, Leiter Vertragsmanagement und Synergien Kraftwerksservice, RWE Power (bis 31.12.2017)



Betreiber- und Sicherheits-
verantwortung und Fremdfirmenmanagement bei Turnarounds

  • Anlagenverantwortung des Auftraggebers und Arbeitsschutzverantwortung des Auftragnehmers
  • Übertragung von Sicherheitspflichten - es geht!
  •  Lehren aus drei Gerichtsurteilen zu Unfällen/Explosionen


Dr. Thomas Wilrich, Rechtsanwalt

Fokus: Digitalisierung

Ansätze zur Digitalisierung einer bewährten Abstellungsplanung

  • Nutzung von Digitalisierung bei der Prozessgestaltung von bewährten Abstellungsabläufen
  • Vorbereitung der Arbeitspakete
  • Terminplanung und Ablaufsteuerung
  • Strategien bei der Kontraktorenauswahl und -beauftragung.


Andreas Müller, Senior Manager Engineering Acetyls, WACKER Chemie



Die Digitale Baustelle – Ideen und Lösungsansätze für den digitalen Turnaround

  • Ausgangssituation: Projektinitiative „Industrie 4.0 – Digitale Baustelle“
  • Aktuelle Projekte, Lösungen und Case Studies
  • Ausblick


Andrea Urbansky, Projektleiter Initiative „Digitale Baustelle“, Fraunhofer IFF
Udo Ramin, Geschäftsführer, Cosmo Consult TIC

 
 
14:45
Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
 
15:10
Turnarounds in Upstream und Downstream – Vergleich und Learnings
  • Was ist Upstream? Was sind die Prozesse und Besonderheiten?
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten Upstream – Downstream
  • Im Vergleich: Besondere Herausforderungen und Learnings


Wolfgang Klemmer, Upstream / Integrated Gas Turnaround Excellence Lead EMEA, Shell International Exploration and Producti

 
 
15:50
Verabschiedung
 
 
16:00
Ende der Veranstaltung