Unser aktuelles Seminar „Arbeitsvorbereitung und Terminplanung in der Instandhaltung“ zeigt Strategien und Lösungen auf, um die richtigen Voraussetzungen für Ihre Instandhaltung zu gewährleisten. Neben aktuellen Schwerpunktthemen werden Sie auch mit den Zielen, Grundlagen, Erfolgsfaktoren und praxisnahen Umsetzungsstrategien des integrierten Instandhaltungsmanagements vertraut gemacht. Lernen Sie, die wachsenden Anforderungen an Arbeitsvorbereitung und Terminplanung besser zu verstehen und bedarfsgerecht umzusetzen.


Die wichtigsten Themen im Überblick

 

  • Organisatorische Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für den Aufbau einer Arbeitsvorbereitung
  • Konkrete Umsetzung der Auftragsplanung: Rollen, Prozesse, Verantwortlichkeiten und Kommunikation
  • Ziele und Aufgaben der Arbeitsvorbereitung in der Instandhaltung
  • Termingerechte Planung in Projekten, Revisionen und Turnarounds sowie im Tagesgeschäft für eigene Instandhaltungsleistungen oder bei Fremdvergabe
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Haftungsfragen in der Instandhaltung
  • Grundlagen und Möglichkeiten der Terminplanung und -steuerung
  • Auswirkung mobiler Lösungen auf die Arbeitsabläufe
  • Gewährleistung der Sicherheit, Ordnungsmäßigkeit und Qualität
  • Equipmentmanagement mittels RFID und mobiler Datenerfassung
  • Anwendung der GWOS-Plantafel für Instandhaltungsaufträge
  • Instandhaltungstechnische Grundlagen: Daten und Dokumente
  • Einfluss der Mitarbeiter bei der Umsetzung der Arbeitsvorbereitungsprozesse