Kooperations- und Medienpartner

Kooperationspartner

Der FDBR – Fachverband Anlagenbau bündelt die Interessen von über 180 Unternehmen des Anlagenbaus in der Energie-, Umwelt- und Prozessindustrie. Mit seiner Kompetenz aus jahrzehntelanger Verbandsarbeit fördert und begleitet der FDBR technische Innovationen, engagiert sich für die Fortentwicklung und Harmonisierung des gesamten technischen Regelwerks auf nationaler und internationaler Ebene und wirkt mit an der Ausgestaltung zukunftsfähiger Rahmenbedingungen. www.fdbr.de


Die GPM ist der führende Fachverband für Projektmanagement in Deutschland. Mit derzeit über 7.800 Mitgliedern, davon rund 370 Firmenmitglieder, aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen bildet die GPM das größte Netzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem europäischen Kontinent.
www.gpm-ipma.de


Die Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau ist die Interessenvertretung und das wichtigste Netzwerk Großanlagen bauender Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Neben der Interessenvertretung und neutralen Plattform zum Erfahrungsaustausch bietet die Arbeitsgemeinschaft ihren Mitgliedern ein profundes Wissen zu relevanten Managementthemen des Großanlagenbaus. www.grossanlagenbau.vdma.org

Medienpartner

Die Allgemeine Bauzeitung ist mit einer Auflage von über 30.000 Exemplaren Deutschlands meistgelesene Baufachzeitung. Sie ist eine meinungsbildende und führende Informationsquelle für Unternehmer und Entscheider in der Bauwirtschaft, im Handwerk sowie bei den Herstellern und Händlern von Baumaschinen und Geräten, Baustoffen sowie Baubehörden und Verbänden. www.allgemeinebauzeitung.de


Seit 50 Jahren am Markt ist cav chemie produktion anlagen verfahren das etablierte und bei den Fachleuten geschätzte Praxismagazin für die chemische und pharmazeutische Industrie. Leser sind Investitionsentscheider in Betrieben der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie deren Zulieferer und Ausrüster im Maschinen- und Anlagenbau.
www.prozesstechnik-online.de


CHEManager ist das führende Fachmedium für die Chemie-, Pharma- und Prozessindustrie im deutschsprachigen Raum. Die Zeitung und die ergänzenden Online-Services werden abteilungsübergreifend von Geschäftsführern, Entscheidern und Investitionsverantwortlichen der genannten Branchen gelesen.
www.chemanager-online.com


Industrie 4.0 Management verfolgt eine integrierte Betrachtung von Strategien, Organisation und Rechnereinsatz bei Auftragsdurchlauf und Produktentwicklung und bietet eine einzigartige Sicht auf alle industriellen Geschäftsprozesse in der Gegenwart und in der Zukunft.
www.industrie40-management.de

Onlinepartner

Magazin für Entscheider: CHEMIE TECHNIK ist das verfahrenstechnische Magazin für Führungskräfte und  Investitionsentscheider im chemischen Anlagenbau.


Exklusive Topthemen:
CHEMIE TECHNIK liefert monatlich praxisbezogene Fachartikel und Kurzberichte ausgewählter Autoren zu tagesaktuellen Themen aus mehr als 20 Bereichen.


Schwerpunkt CHEMIE:
Themen sind alle für Verfahrensabläufe, Planung, Bau, Betrieb und Wartung von Chemieanlagen relevanten Angebote der Industrie. Ergänzend werden sämtliche Weiter- und Neuentwicklungen in diesen Bereichen dargestellt.


Starker Auftritt:
Mit einer Auflage von 30.000 (IVW-EDA-geprüften) Exemplaren monatlich ist die CHEMIE TECHNIK eine führende Zeitschrift dieser Branche.


Optimale Vernetzung:
Unter www.chemietechnik.de finden Sie tagesaktuelle Detailinformationen, verbunden mit einer  Vielzahl von Serviceleistungen. Unsere Zugriffszahlen können sich sehen lassen. www.chemietechnik.de


Als eine der führenden Fachzeitschriften im Konstruktions- und Engineering-Bereich berichtet das DIGITAL ENGINEERING Magazin über alle wichtigen Aspekte, die bei der integrierten (ganzheitlichen) Produktentwicklung wichtig sind. Kern des Magazins ist die Berichterstattung über den Einsatz von Software- und Anwendungslösungen sowie deren Nutzen für die Bereiche Design, Entwicklung, Simulation, Analyse, Datenmanagement und Fertigung.
www.digital-engineering-magazin.de


Unternehmen sind gezwungen, ihre Produktion effizient und wirtschaftlich zu gestalten. Richtig eingesetzt, leisten die Methoden und IT-Werkzeuge für den Bereich Produktion einen wesentlichen Beitrag für eine effiziente, kostengünstige und damit wettbewerbsfähige Produktion. Im Mittelpunkt des Fachmagazins DIGITAL MANUFACTURING stehen deshalb Grundlagen, Methoden, technische Trends, IT-Lösungen sowie praxisnahe Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der digitalen Prozesskette in der Produktion. DIGITAL MANUFACTURING vermittelt, welche Produktivitätsvorteile sich in der Produktion durch die richtigen Strategien und Lösungen erzielen lassen. www.digital-manufacturing-magazin.de