Referenten im Überblick

Joachim Berger begann seine berufliche Laufbahn bei der RWE Group im Projektmanagement als Leiter des Bereichs "Project Development Infrastructure" mit 6 Mitarbeitern. Dort war er für die Entwicklung des Vertragsgeschäfts für "Multi Utility" -Projekte in Frankreich, Spanien, Irland und Österreich mit Schwerpunkt Energieversorgung zuständig. Anschließend wurde er Beschaffungsmanager und Projektleiter des RWE-Projektes "Sourcing in China". Aktuell ist Joachim Berger Leiter Beschaffung Multikomponenten Projekte und ist somit für die Koordination der Beschaffung für zwei große Steinkohlekraftwerksprojekte und ein großes Braunkohlekraftwerk sowie weitere Beschaffungsaktivitäten für kleine Kraftwerke von RWE verantwortlich.


Claudia Donig, Diplom-Mathematikerin (Univ.) arbeitet seit nunmehr 27 Jahren am Flughafen München GmbH. Sie ist Vice President Projektmanagement und Inhouse Consulting und verantwortet in dieser Position seit 2007 konzernweit das Thema Projektmanagement. Für ihr Vorgehen zur Standardisierung des Einzelprojektmanagements hat sie 2009 den DPEA gewonnen. Seitdem arbeitet sie kontinuierlich mit Ihrem Team an der Etablierung des konzernweiten PMO’s. Sie setzen Softwarestandards PM, Erhöhung des Projektreifegrades bis hin zur Integration von Multi- und Projektportfoliomanagement in die Planungs- und Steuerungsprozesse des Unternehmens ein.


Klaus Gottwald, Diplom-Volkswirt, Studium in Gießen und Nottingham, England, ist seit 2000 tätig als Referent für Marktinformationen in der VDMA Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau. Er leitet den Arbeitskreis Einkauf und Beschaffung und ist darüber hinaus Hauptverantwortlicher für den jährlichen Lagebericht der VDMA Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau. Ihm obliegt die Konzeption und Organisation des Engineering Summit und des jährlichen Informationstags Baustellenmanagement. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zur Markt- und Wettbewerbsentwicklung in unterschiedlichen Branchen und Regionen des Großanlagengeschäfts verfasst.


Stephan Gramlich hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in Projekten für den internationalen Maschinen- & Anlagenbau. Als Leiter für Produkte & Dienstleistungen ist er seit 2012 verantwortlich für das Produktportfolio & Projektmanagement der SOBIS Software GmbH in Mannheim mit den Schwerpunkten Kommunikation-, Dokumenten- und Claim Management. Des Weiteren ist er als freier Lehrbeauftragter an der DHBW Mannheim für Projektmanagement tätig.


Niklas Imse ist PMP & Dipl.-Ing (BA) für Informationstechnik mit der Vertiefungsrichtung Project Management & e-Business. Seine berufliche Laufbahn bei BASF startete beim BASF IT Service als IT Engineer, Application Consultant und Project Manager. 2014 wechselte er zur BASF SE als globaler Prozessdesigner für “Project Planning & Scheduling” in die Stabsstelle „Engineering IT“ der globalen Engineering & Maintenance Organisation. Aktuell ist Niklas Imse als Project Manager für die Erweiterung und den globalen Rollout von SAP PPM @ BASF Engineering (Project COMPAS) tätig.


Dr. Ioannis Karanatsios studierte Chemieingenieurwesens in Thessaloniki, Grie¬chenland, und der Universität zu Köln mit anschließender Promotion an der RWTH Aachen zum Dr.-Ing. 1989 startete er seine berufliche Karriere als F&E-Ingenieur bei Krantz, Aachen. Anschließend übernahm er verschiedene verantwortliche Positionen im Einkauf, Vertrieb und Projektmanagement – zunächst als Projektleiter von thermischen Anlagen bei MAN GHH, dann als Vertriebsleiter von umwelttechnischen Anlagen bei Seghers sowie BU-Leiter Fans & Heat Exchangers bei Hamon Rothemühle und schließlich Leiter Projektmanagement und Einkauf bei GEA Lyophil. Heute leitet er die Abteilung Projekte/CAPEX im Technischen Einkauf bei Lonza AG in Visp in der Schweiz.


Dr. Jens Kuschke ist seit 2001 bei der Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG in Siegsdorf. Seit 2010 ist er Global Sourcing Manager zuständig für internationale Beschaffungsprojekte mit Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa sowie Asien. Seit 01.04.2017 zusätzlich verantwortlich für den Aufbau einer operativen Einkaufseinheit am Standort der Brückner Group in der Slowakei. Davor war er marktverantwortlicher Einkäufer für den Bereich Fertigungsteile. Von 1997 bis 2001 promovierte Dr. Jens Kuschke an der TU München am Lehrstuhl für Umformtechnik und Gießereiwesen mit dem Schwerpunkt neue Prozesskonzepte.


Herbert Lauffs ist heute technischer Geschäftsführer der FertigungsARGE F125, die mit dem Bau von vier Fregatten für die Deutsche Marine beauftragt ist. Er ist zudem Prokurist bei der Blohm+Voss GmbH. Herr Lauffs arbeitete 12 Jahre als Marineoffizier/Bordhubschrauberpilot und studierte anschließend Nachrichtentechnik in Aachen. Mit dem Einstieg 1991 bei Blohm+Voss in Hamburg begann die zivile Laufbahn im Marineschiffbau. Im Rahmen verschiedener Verwendungen bei Blohm+Voss/TKMS war Herr Lauffs Projektleiter für das Fregattenprogramm F124 und für ein Exportprojekt, bei dem neben Schiffen auch Hubschrauber und ein umfangreiches Ausbildungspaket vereinbart wurden.


Klaus Niemann ist seit 2012 Principal Sales Consultant bei der Construction & Engineering Global Business Unit bei Oracle Deutschland. In dieser Position arbeitet er mit Schlüsselkunden vornehmlich aus den Industrienzweigen Engineering & Construction, Elektro, Luft- und Raumfahrt und Versorger an Lösungsprojekten auf Basis des Primavera Produktportfolios. Der Betriebswirt begann seine Laufbahn 1989 bei der Braun AG im Fertigungscontrolling, bevor er als Projektkaufmann bei der Digital Equipment GmbH 1994 zu Oracle kam und dort in verschiedenen vertrieblichen, beratenden und führenden Funktionen in den Bereichen ERP, Governance Risk & Compliance und Business Intelligence tätig war.


Dr.-Ing. Markus Reifferscheid studierte Metallurgie an der TU Clausthal. Seine Promotion erfolgte am Max-Planck Institut für Eisenforschung in Düsseldorf. Seit 1996 ist Markus Reifferscheid bei der SMS group im Bereich Anlagenbau für die Stahl- und Nicht-Eisenmetallurgie  tätig. Seit 5 Jahren Leiter der Entwicklung am Standort Düsseldorf mit dem Entwicklungsschwerpunkt Stranggießen und CSP-Technologie.


Dr. Stefan Riemann studierte Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig. Nach seiner anschließenden Tätigkeit im Portfoliomanagement von Immobilien-Spezialfonds arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Universität Kassel. Während dieser Zeit war er Projektleiter des Forschungsprojekts des BMVI „Partnerschaftliche Projektabwicklung bei Infrastrukturprojekten“. Seine Dissertation schrieb er zum Thema „Optimierung der Schnittstelle zwischen Planung und Bau von Infrastrukturprojekten“. Seit 2014 ist er Mitarbeiter der DEGES GmbH. Sein Arbeitsbereich ist die Etablierung und Leitung des Projektmanagement-Office.


Harald Rohr führt als Senior Executive Vice President die Geschäfte des Bereiches Real Estate und Facility Management der Fraport AG.


Michael Siegmann begann seine berufliche Laufbahn im Jahre 1997 bei der Siemens KWU. Nach verschiedenen Positionen in der Projektabwicklung bei der Siemens AG, MAN Ferrostaal und Alstom Power übernahm Herr Michael Siegmann verschiedene Positionen in fossilen Kraftwerksprojekten. Heute ist Michael Siegmann verantwortlich für Project Controls bei Egypt Megaprojects und PM Project Office in Offenbach.


Horst Steffan ist Projektleiter bei der MAN Diesel & Turbo SE in Oberhausen und dort verantwortlich für das Projektmanagement in der Geschäftseinheit Sales & Contracts Power Generation. Zu seinem Aufgabenbereich gehört das gesamte operative Projektmanagement von der Auftragserteilung bis zum Ende der Gewährleistungszeit. Der überwiegende Anteil seiner Projekte wird im Ausland aufgestellt, wobei sein derzeitiger Schwerpunkt in China liegt. Horst Steffan hat viele Jahre im In- und Ausland als Montage- und Inbetriebnahme- Ingenieur verbracht, u.a. in Saudi Arabien, Österreich und Indien. Horst Steffan studierte Maschinenwesen und Konstruktionstechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Bochum. In einem weiterführenden Studium erweiterte er seine Kenntnisse in Energie- und Umweltmanagement an der Technischen Universität Berlin.