Agenda

8:30
Check-in und Begrüßungskaffee
 
9:00
Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden
 
 
9:15
Der Faktor Mensch in der mobilen Instandhaltung
  • Akzeptanz der Mitarbeiter/Innen für neue Prozesse
  • Schulung von Mitarbeiter/Innen
  • Das Unternehmen bestimmt den Prozess, nicht das Mobilsystem
  • Sicherheit im System und für die Mitarbeiter/Innen


Frank Tantzky,  Albstadtwerke GmbH

 
 
10:00
Forum A: Einführung und Anwendungserfahrungen


Einführung und Einsatz einer unternehmensweiten mobilen Plattform in einem globalen Umfeld


  • Vorstellung der unterschiedlichen mobilen Lösungen
  • Überblick über die eingesetzte Technologie
  • Potenziale und Aufwandstreiber in der Entwicklung und im Betrieb
  • Lessons Learned und Ausblick

 




Daniel Berg, Program Management Asset Performance Management& Mobile

Forum B: Innovationen in der mobilen Instandhaltung


Instandhaltungs-Mobilanwendung mit Augmented Reality – ein Schritt Richtung Industrie 4.0?


  • Tablet versus Datenbrillen – die richtige Hardware für den richtigen Anwendungs- bzw. Einsatzfall in der Instandhaltung im Operations
  • Anwendungen/Möglichkeiten/Beispiele mit der MS Hololense in der Industrie
  • Wo kommen die Nutzdaten für mein Tablet / für meine Datenbrille her?
  • Unterschiede der Interaktion auf Tablets und auf Datenbrillen

Helmut Guggenbichler, Geschäftsführer, Augmensys GmbH

 
 
10:45
Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
11:15
Forum A: Einführung und Anwendungserfahrungen



Erfolgreiche Implementierung des SAP Work Managers bei Energieversorgung Leverkusen (EVL)

  • Herausforderungen bei der Realisierung
  • Checklisten, flexibel und leicht bedienbar
  • Vorteile für die EVL
  • Live Demo


Carsten Ennenbach, Fachbereich TSP, Energieversorgung Leverkusen; Christoph Frenken, Lead Consultant, ConVista Consulting AG



Einsatz mobiler Endgeräte in der Instandhaltung mit SAP bei thyssenkrupp Steel Europe

  • Mobile Prozesse in der Instandhaltung
  • System- und Geräteauswahl
  • Daten für die mobile Instandhaltung
  • Erfolgsfaktoren bei der Einführung mobiler Systeme


Rainer Droese, Leiter Strategisches Instandhaltungsmanagement, thyssenkrupp Steel Europe AG

Forum B: Innovationen in der mobilen Instandhaltung



Live Demo: Mobiles Datenmanagement mit AR auf Tablet und mit der Hololense

  • Darstellung von Objektdaten auf der Hololense
  • Abarbeiten von Arbeitsschritten mit der Hololense
  • Anlegen einer Meldung mit Foto im SAP über die Hololense
  • Rückinfo von SAP über Sofortauftrag/Reparatur auf der Hololense


Helmut Guggenbichler, Geschäftsführer, Augmensys GmbH


Betrieb und Instandhaltung mit ortsbezogener Information
– Beacons in einem Anwendungsbeispiel aus der Energieversorgung

  • Vorteile der ortsbezogenen Information für die mobile Instandhaltung
  • Herangehensweise zur Umsetzung eines Pilotprojekts
  • Erfahrungen mit der Beacon-Technologie
  • Herausforderungen beim Übergang vom Pilotprojekt zur Anwendung

Dr. Markus Göring, Risk-based Maintenance Expert, Vattenfall Wärme Hamburg GmbH;
Michael Wolf, CEO, Wingu AG

 
 
12:45
Mittagspause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
14:00
Gefährdungsermittlung und Sicherheitskonzepte in Bezug auf den sicheren Umgang mit Mobile Equipment in der Produktion
  • Grundlagen und Risikobewertung zur Mensch-Maschine-Interaktion
  • Vor- und Nachteile technischer Systeme
  • Sicherheitsstand und technische Regel
  • Positive Beispiele für innovative Lösungen aus der betrieblichen Praxis
  • Vorlagen, Muster sowie Checklisten zum sicheren Betrieb

Dr. Mirco Pretzel, Manager HSE, Aleris Rolled Products Germany GmbH

 
 
14:45
Interaktive Diskussionsrunde mit Teilnehmern und Referenten
Sicherheit beim Einsatz mobiler Lösungen in Instandhaltung und Service
  • Risiken mobiler Technologien
  • Aufbau "sicherer" Infrastrukturen
  • Besondere Herausforderungen von BYOD-Ansätzen
  • Risiko Cloud?
 
 
15:30
Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
16:00
Büro der Zukunft: Erfahrungen bei der flächendeckenden Umsetzung einer mobilen Lösung
  • Vorstellung Emschergenossenschaft/ Lippeverband
  • Das Konzept des Betriebsführungssystems
  • Die mobile Anwendung
  • Erfahrungen mit dem Umsetzen der mobilen Anwendung in der Fläche
  • Die Funktionen der mobilen Anwendung „Das mobile Büro“
  • Zusammenfassung

Jörg Saathoff, Abteilungsleiter Instandhaltung und Jörg Kordus, Teamleiter Bereitstellung Betriebsführungssystem, Emschergenosschenschaft und Lippeverband KdöR

 
 
16:45
Wearables, Apps & Co. – ein Überblick der digitalen Innovationen für Instandhaltung & Service
  • Welche digitale Techniken beherrschen die anwendungsorientierte Forschung an Hochschulen
  • Was wird von diesen Techniken in der Industrie ankommen?
  • Welche dieser Innovationen sind sinnvoll?

Prof. Dr. Karsten Huffstadt, Professor für Wirtschaftsinformatik und Leiter des angewandten Forschungsbereichs für Mobile Solutions, Hochschule für angewandte Wissenschaft Würzburg-Schweinfurt

 
 
17:30
Zusammenfassung und Ende des ersten Konferenztages
 
 
18:30
Abendveranstaltung