Agenda

Treffen Sie Ihre Auswahl:

09:00
Beginn der Workshops
 

WORKSHOP A
Genehmigungsmanagement – Antragsvorbereitung, Genehmigungs-
verfahren und nachfolgende Kontrolle als Einheit betrachten

Fachliche Leitung und Moderation
Dr. Dominik Greinacher, Rechts- und Fachanwalt für Verwaltungsrecht,
BEITEN BURKHARDT

WORKSHOP B
Ausgangszustandsbericht und Rückführungspflicht – Anforderungen des Boden und Grundwasserschutzes an IED-Anlagen


Fachliche Leitung und Moderation

Anselm Elsbroek, Geschäftsführer,
ELSBROEK INGENIEURE

 
 
12:30
Ende des Workshops
 
 
13:30
Check-in für die Fachtagung und Begrüßungskaffee
 
14:00
Eröffnung durch den Vorsitzenden

Steffen Krüger, Projektleiter, T.A. Cook Conferences

 
 
14:15
Umsetzung der Seveso-III-Richtlinie in deutsches Recht – Novellierung der Störfall-Verordnung und weitere Änderungen im BImSchG
  • Neue Anforderungen in der Störfallverordnung
  • Der neue Anhang I
  • Öffentlichkeitsbeteiligung in Genehmigungsverfahren
  • Die neue Bedeutung des angemessenen Sicherheitsabstands
  • TA Abstand


Dr. Norbert Wiese, Fachbereichsleiter,
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

 
 
15:00
Genehmigungsverfahren in der Praxis – rechtliche Erfahrungen und Erkenntnisse
  • Eindrücke eines Praktikers aus BImSchG-Genehmigungsverfahren
  • Worauf ist seitens des Betreibers besonders zu achten?
  • Anforderung an bestehende Anlagen
  • Wie verhalten sich Behörden?
  • Verfahrensmäßige und materielle Schwerpunkte 


Dr. Alexander Kenyeressy, Direktionsbereich Umwelt- und Klimaschutz, Nachhaltigkeit,
thyssenkrupp Steel Europe AG

 
 
15:45
Kaffeepause
 
16:15
Genehmigungsrechtliche Herausforderungen für Betreiber von IED-Anlagen
  • Welche Anlagen sind betroffen?
  • Anforderungen aus BVT-Schlussfolgerungen
  • IED-relevante Antragsinhalte (Ausgangszustandsbericht, IZÜV-Genehmigung)
  • Umweltrechtliche Konfliktthemen (Wasserrecht, FFH-Verträglichkeit, Bauplanungsrecht)
  • Aktuelle Entwicklungen der Rechtsprechung
  • Informationszugang für Öffentlichkeit Rainer Rohr, Director Technical Materials Management, BASF SE


Olaf Kraume, Koordinator Genehmigungsverfahren, Uniper Kraftwerke GmbH

 
 
17:00
Aktuelle Entwicklungen im Bundesimmissionsschutzrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung, z.B. zum Stand der Technik und zur Klagebefugnis
  • Umsetzung der Seveso-III-Richtlinie
  • Neue TA Luft
  • Novellierung der Verordnung über das Genehmigungsverfahren (9. BImSchV) zur Umsetzung der UVP-Richtlinie


Dr. Fabiana Wolf, Referentin im Referat „Immissionsschutzrecht“, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

 
 
17:45
Zusammenfassung und Ende des ersten Konferenztages
 
 
18:30
Get-together