Maindays 2018

Als Jahrestreffen der Instandhalter thematisieren die MainDays aktuelle Trends sowie besonders interessante und relevante Arbeitsschwerpunkte der Instandhaltung.


Die wichtigsten Themen im Überblick:

  • Auswirkungen der Digitalisierung auf Mensch, Maschine und Prozess – was ändert sich für Technik und Instandhaltung?
  • Verlängerung von Wartungszyklen und Reduzierung des IH-Aufwands durch Risk Based Inspection
  • Faktor Mensch: Kulturwandel und Veränderungsprozesse einleiten und unterstützen
  • Verbesserungspotenziale heben durch ein übergreifendes IH-Monitoring auf Corporate Ebene
  • Anlagenoptimierung und Data Analytics: Datenqualität und Prozessrelevanz der Daten als Stellgröße
  • Rechtssichere Organisation und Prozesse am Beispiel der DGUV3: Pflichten, Nachweisführung und Dokumentation
  • Maintenance als Schlüssel für Ressourceneffizienz und Motor für Innovation
  • Einsatz von Mobile, Augmented Reality, Drohnen und BIM für die intelligente Wartung und Inspektion
  • Retrofit: Digitales Nachrüsten zur Verlängerung des Lebenszyklus
  • Umsetzung von Predictive Maintenance – von Zustandsdaten zu Instandhaltungsplänen
  • Fachkräftemangel: Qualifizierung und Kompetenzaufbau für die Schlüsselqualifikationen von morgen
  • Performance Management und Leistungsanreize - Einfluss auf Kultur, Verhalten und Motivation


Im Rahmen der MainDays wird der MAINTAINER verliehen – der „Oscar“ der Instandhaltung. Dazu laden wir alljährlich Instandhaltungsorganisationen aus Industrieunternehmen oder technische Dienstleister sowie Lösungs- und Produktanbieter ein, sich zu bewerben.
Der Bewerbungsschluss für den MAINTAINER 2018 ist der 31. Januar 2018.


Was erwartet Sie 2018? Hier nur einige der Highlights:
•    Interessante Keynotes, Praxisvorträge und Diskussionsbeiträge
•    Parallele Fachforen und Vertiefungsworkshops zur Auswahl
•    Verleihung des MAINTAINERS 2018
•    Jahrestreffpunkt zum Erfahrungsaustausch
•    Abendveranstaltung zur Vertiefung von Kontakten