Fachtagung Tag 2

Donnerstag, 15. März 2018

09.00
Begrüßung durch den Vorsitzenden

Dieter Körner, Partner, T.A. Cook Consultants

 
 
09.15
Maintenance Management – wichtig(st)er Schlüssel für nachhaltige Ressourceneffizienz und Innovation
  • Bedeutung für reduzierten Material- und Energieverbrauch
  • Aufklärung und Akzeptanz im Unternehmen und im Markt
  • „Internet of Things“ (IoT)
  • Warum CMMS? (computerized maintenance management system)


Dr. Wolfram Palitzsch, CTO und Prokurist, Loser Chemie GmbH

 
 
10.00
Collaboration 4.0: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch bedarfsorientierte Modelle
  • Outsourcing im Engineering: Strategische Partnerschaften mit Know-how-Transfer
  • Industrie 4.0: Digital Asset Management mit Risiko-/Gewinnbeteiligung der Partnerfirmen
  • Pay-per-Use-Modell als Anlagenbetreiber: keine Anschaffungskosten und keine Kapitalbindung bei voller Flexibilität


Martin Bergermann, Engineering Director Consumer Global, Johnson & Johnson GmbH

 
 
10.45
Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
 
11.15
Integriertes Asset Life Cycle Management - Einführung der Industrieplattform 4opmc für die Phase „Produktion“
  • Warum brauchen wir den branchenübergreifenden Austausch?
  • Akteure und Felder der Zusammenarbeit
  • Die Rolle der Instandhaltung
  • Sprachrohr in Richtung Politik
  • Wie geht es weiter?


Dr. Andreas Weber, Vice President, Customer Interface & Development, Evonik Technology & Infrastructure GmbH

 
 
11.45
Showcases: Einsatz neuer Technologien in der Maintenance

Unsere Showcases geben Ihnen einen Einblick in spannende Neuerungen für Technik und Instandhaltung.

 
 
11.45
Von BIM zu ALIM – volle Kontrolle im Anlagenbau und -betrieb
  • Digitale Trends im Anlagenbau und Asset Life Cycle Management
  • Durchgängiges, ganzheitliches Informationsmanagement
  • Praxisbeispiel Axmann Technologies: Informationsmanagement im Engineering


Meike Lübbert, Projektvertrieb ECM Solutions, Mensch und Maschine Deutschland GmbH

Mobilisierung der Instandhaltung - Fokus Ersatzteilmanagement
  • Prozesse im Ersatzteilmanagement
  • Lagerstrategien (zentral/dezentral) mobil abbilden
  • Tracking & Tracing von Ersatzteilen
  • Varianten der Retourenabwicklung
  • Varianten der (mobilen) Bestellabwicklung


Ruud Kockelkorn, Vorstandsvorsitzender, Peach Group B.V.

Head Mounted Tablet: Mit der neuen Industrie- Datenbrille endlich die Hände frei zum Arbeiten
  • Datenbrillen: Möglichkeiten für die digitale Assistenz in der Instandhaltung
  • Einsatz von Augmented Reality im Industrieumfeld
  • Veränderung von Prozessabläufen in der IH


Christian Effert, Business Development Central Europe, RealWear, Inc

 
12.30
Mittagspause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
 
13.30
Forum C: Mensch, Organisation und Prozess
Forum D Smart Maintenance: Retrofit & Drohneneinsatz
 
 
13.30
Praxisorientiertes Ressourcenmanagement in der Instandhaltung
  • Integrierte Instandhaltung
  • Praxiskonzept: Indikatorenumkehr
  • Leistungsprämiensysteme
  • Demographiewandel: Neue Personalressourcen schaffen


Michael Wiesel, Projektleiter Aus- und Weiterbildung Instandhaltungsstrategien, Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Der Weg zu 4.0 – Ertüchtigung und Digitalisierung von Industrieanlagen im Bestand
  • Notwendige Infrastruktur und Kommunikationsstandards
  • Schnittstellen und Integration
  • IT- und Geschäftsprozesse vorbereiten – erste Schritte gehen
  • Beispiele aus der Retrofit-Praxis: One-Piece-Flow, Bottleneck Management, Energiemanagement, mobile Instandhaltung, Smartenance


Eberhard Klotz, Leiter Industrie 4.0 Kampagne, Festo AG & Co. KG

 
 
14.15
Rechtssichere Organisation und Prozesse am Beispiel der DGUV 3
  • Rechtssicherheit durch Recht
  • Übersetzung von Recht in Organisation und Aktion
  • Sichere Prüfung durch Nachweis


Georg Hoffmann, Leiter Arbeitssicherheit und Umweltschutz, Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Drohnen für die IH - intelligente Überwachung von Infrastrukturen
  • Einsatz von Flugrobotern für Mast- und Leitungskontrollen
  • Präzises Anfliegen der zu inspizierenden Objekte mittels Funk-Fernbedienung oder GPS-Navigation
  • Flugstabiler Einsatz der Hexakopter auch bei ungünstigen Wetterbedingungen
  • Gesetzliche Regelungen und Umgang mit Behörden
  • Mast- und Leitungsinspektionen mittels geeigneter Sensorik-Systeme


Martin Weibel, Abteilungsleiter Leitungen Ost und Mitglied der Geschäftsführung, Alpiq EnerTrans AG

 
 
15.00
Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
 
15.15
Instandhaltung mit ins Boot! IT-Security als neue Herausforderung in modernen Produktionslandschaften
  • Hochgradige Vernetzung von Maschinen und Anlagen im Industrie-4.0-Umfeld erfordern hohe Sicherheit von IT-Komponenten
  • Konventionelle Schutzmaßnahmen (z.B. Virenscanner) greifen nicht bei alten Steuerungen, abgekündigtem Betriebssystem und leistungsschwacher Hardware
  • Organisatorische Ansätze für die IT-Sicherheit im Produktionsumfeld – Einbeziehung von IH-Personal
  • Vorgehen bei einem Automobilzulieferer und Vorstellung von praktikablen Lösungen


Rainer Rodler, Leiter Production IT Security, ZF Friedrichshafen AG

 
 
16.00
Zusammenfassung und Verabschiedung