Agenda

Treffen Sie Ihre Auswahl:

Dienstag, 27. Juni 2017

08.30
Check-in und Begrüßungskaffee
 
 
09.00

Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden
Thomas Cook, Geschäftsführer, T.A. Cook Conferences

 
 
09.10
KEYNOTE: SAP Enterprise Asset Management - bewährte Lösungen, Innovation und zukünftige Potenziale
  • Instandhaltung versus Betrachtung des kompletten Anlagenlebenszyklus
  • Neue Instandhaltungsstrategien wie Predictive Maintenance
  • Kollaboration zwischen Herstellern, Dienstleistern und Anlagenbetreiber


Dr. Achim Krüger, Vice President, Operational Excellence Solutions, SAP

 
 
09.55
SAP EAM im Kontext Smart Factory: Standardisierung, Innovation und Transformation
  • Aktueller Stand und Vorgehen bei der Einführung SAP EAM
  • Erfolgsfaktoren der Einführung
  • Innovationen erfolgreich verstehen und entwickeln am Beispiel mobiler Instandhaltung (Customer Journey und Design Thinking)
  • Ausblick und Vision prädiktiver Instandhaltung in der Smart Factory


Simon Brenner, IT Projektleiter und Fabian Tretbar, Instandhaltungsplanung Montage, Audi AG

 
 
10.40
Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
11:10
Demo Jam - Teil 1

Mitarbeiter der SAP, Partner und Experten führen spezifische Prozesse und Add-ons live, im 20 Minuten-Takt, vor. Wählen Sie 3 aus 6 Demos aus.

Die Details finden Sie hier: Demo Jam Teil 1

 
 
12.10
Mittagspause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
13.30
Forum A: Einsatz- und Ressourcenplanung

Optimierte Einsatzplanung mit SAP Multi Resource Scheduling im Verteilnetz

  • Überblick Workforce Management inkl. Einsatzplanung für die Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen
  • SAP MRS – Einblick, wie Westnetz die Planung im täglichen Betrieb mit SAP-Lösungen durchführt
  • Integration in den Gesamtprozess inkl. der mobilen Abwicklung
  • Weiterentwicklung und Ausblick auf die Zukunft des Workforce Managements


Wolfram Adler, Projektleiter, Westnetz GmbH






 

Digitalisierung der geschäftskritischen Prozesse mit der Unternehmensplattform Movilizer bei der Kelag Wärme GmbH

  • Projekteinführung mobiler Service bei der KWG
  • Ablesung und Brennstoff-Inventur
  • Störung und Service


Volker Massenkeil, Principal Consultant, Movilitas Consulting GmbH



 



Innogy: Grafische Bedarfs- und Ressourcenplanung mit der SAP-Plantafel

  • CMMS: Planung von Instandhaltungseinsätzen für Offshore-Windparks
  • Vorrichtungsbelegungsplanung: Tagebau-übergreifende Planung und Bereitstellung von Fertigungshilfsmitteln
  • Integrierte Personaleinsatzplanung: Optimierung von Stillstandszeiten von Tagebaugroßgeräten mit schichtgenauer Bedarfsplanung und Personalzuordnung
  • Bereitschaftsplanung


Dr. Torsten Huber, Projektleiter für SAP Instandhaltungslösungen, Innogy SE

Forum B: Benutzerakzeptanz und Anwenderanforderungen

Customer Connection – viele kleine Abrundungen erleichtern das Arbeiten mit SAP ERP

  • Möglichkeiten der Einflussnahme, Rolle der DSAG, Rückblick auf frühere CCProjekte
  • Organisation und Umfang des laufenden CC-Projekts, erste Ergebnisse
  • Ausblick auf die nächsten Themencluster
  • Erarbeiten der Geschäftsanforderungen für ausgewählte Themen
  • Mitwirkung bei weiteren Themenclustern

 

Ingo Teschke, Sprecher Arbeitskreis Instandhaltung und Servicemanagement, DSAG e.V.


 

Vorstellung von SAP Geographical Enablement Framework und der Erweiterung für SAP EAM

  • Was bedeutet GIS im SAP Umfeld?
  • Einführung in die Standardlösungen der SAP
  • Darstellungen verschiedener Beispiele, wie eine kartenbasierte Benutzungsoberfläche Prozessschritte in SAP EAM vereinfacht


Andreas Joisten, Product Owner EAM, LoB Digital Assets and IoT, SAP

 



Mobile Instandhaltung mit SAP PM unter SAP UI5 bei Continental

  • Projekthintergrund und Ziele
  • PM-Dashboard
  • Mobile Applikation für Handwerker
  • Herausforderungen von SAP-UI5-Anwendungen


Carola Ecke, Projekt Manager für Instandhaltung, Continental Reifen Deutschland GmbH; Björn Müller, Business Consultant, KARON Beratungsgesellschaft mbH

 
 
15.45
Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
16.15
ROUND-TABLE-DISKUSSIONEN

Wählen Sie aus den Themen: Maschinenintegration (Mindsphere, Codex, AIN) | Ist der Mensch oder Computer der bessere Einsatzplaner? | Einfluss von Instandhaltung auf die Qualitätsverbesserung und Wettbewerbsstrategie | Internet of Things und Instandhaltungs- und Serviceprozesse | Das optimale Gerät für die mobile Instandhaltung | Was bringt eine cloudbasierte Kunden-/Lieferantenzusammenarbeit? | Was bedeutet Enterprise Content Management (ECM) mit SAP?


Detaillierte Informationen finden Sie hier: Round Table Diskussionen.

 
 
17.15
KEYNOTE: Megatrend Mobile – wie Smartphones, Sensoren und Big Data die Unternehmen wirklich verändern werden
  • Wie die Digitalisierung sich im B2B und im B2C auswirken wird
  •  Wie die zweite industrielle Revolution Marktmacht völlig neu verteilen wird
  • Auf welche Weise Daten das zukünftige Geschäft bestimmen werden
  • Warum diese Entwicklung auch in der Instandhaltung keinen Stein auf dem anderen lassen wird


Prof. Dr. Key Pousttchi, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung, Universität Potsdam

 
 
18.00
Ende des ersten Tages und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung
 
 
19.00
Gemeinsamer Abendausflug