23. Jahreskongress SAP EAM 2018
Der Termin steht fest: 28.-29. Juni 2018, Dorint Hotel Potsdam

 

Damit ein flexibles Anlagenmanagement bei zunehmender Anlagenverfügbarkeit ermöglicht werden kann, setzen immer mehr Betriebe auf die integrierte, umfassende Lösung der SAP. Indem Produktions- und Instandhaltungsprozesse gemeinsam organisiert und optimal aufeinander abgestimmt werden, lassen sich positive Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg erzielen. 


Auf dem größten unabhängigen Anwenderkongress SAP EAM treffen sich vom 28. – 29. Juni 2018 Fach- und Führungskräfte in Potsdam, um mit IT-Verantwortlichen und SAP-Experten rund um den Einsatz intelligenter SAP-Lösungen für Instandhaltung und Technischen Service ins Gespräch zu kommen. Neben aktuellen Trends und Entwicklungen beschäftigt sich die Veranstaltung dabei unter anderem mit der Herausforderung, wie Instandhaltungsprozesse mithilfe digitaler Technologien zukunfts- und leistungsfähiger gestaltet werden können. Zudem wird der Frage nachgegangen, welche Möglichkeiten innovative Ansätze bieten.

 

Hochkarätige Keynotes präsentieren neueste SAP-Entwicklungen und Managementstrategien. SAP-Kunden zeigen in parallelen Foren konkrete Praxisbeispiele auf. Sie berichten von ihren Erfahrungen u.a. im Bereich Implementierung, Benutzerakzeptanz, Einsatzplanung, Ersatzteilmanagement und mobile Instandhaltungsprozesse. Was ermöglichen neue Ansätze wie Internet of Things, Predictive Maintenance, Asset Intelligence Network, S/4HANA oder Cloud-Lösungen? Konkrete Anwendungsszenarien werden in Demo Jams veranschaulicht. Zudem bieten Round Tables sowie interaktive Workshops ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussionen.

Auf der begleitenden Fachausstellung stehen ausgewiesene Experten für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Anregende Gespräche und neue Kontakte ergeben sich beim gemeinsamen Abendausflug in entspannter Atmosphäre am Ende des ersten Kongresstages.


Wir freuen uns auf Sie!
Ihr T.A. Cook Team