Unsere Tagung „Stammdatenmanagement und Datenqualität in der Technik“ am 09. und 10. Mai in Berlin greift die wichtigsten Fragestellungen rund um die Optimierung des Stammdatenmanagements in der Technik auf – von der Qualität der Stammdaten über deren Klassifikation bis hin zu Konsolidierung, Harmonisierung und Synchronisation.


PLUS: Intensiv-Workshops am 09. Mai 2017
PLUS: Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen
PLUS: Zahlreiche Berichte aus der Praxis
PLUS: Get-together zum Networken
PLUS: Fokus auf Materialwirtschaft und Produktdaten


DIE WICHTIGSTEN THEMEN IM ÜBERBLICK

  • Neue Anforderungen an die Stammdaten im digitalisierten Umfeld
  • Projektschritte für ein erfolgreiches Stammdatenmanagement
  • Ziele, Aufgaben und Einsatzfelder von Stammdaten in Prozessen der Materialwirtschaft
  • Messung der Datenqualität sowie nachhaltiges Management
  • Klassifizierung von Produkten und Dienstleistungen
  • Nutzung der Stammdaten von der Planung bis zur Instandhaltung
  • Sicherstellung einer langfristigen Ersatzteilversorgung
  • Stammdaten als eine gemeinsame Aufgabe entlang der Supply Chain
  • Erfolgreiches Stammdatenmanagement für Ersatzteile
  • Rolle vom Produktdaten- und Produktlebenszyklusmanagement im Stammdatenbereich
  • Schnittstellenmanagement als Erfolgsfaktor
  • Integration von Datenmanagementsystemen in die SAP-Architektur