Aktuelles

25. Februar 2013

TARfighter bleibt großer Erfolg in den USA
Nach dem gelungenen Startschuss für TARfighter Anfang 2012 in Houston, Texas, endete das Jahr mit einem weiteren erfolgreichen Durchlauf des Planspiels, der wieder in Houston stattfand.

Zwischen dem 3. und 5. Dezember versammelten sich Vertreter führender chemischer und petrochemischer Unternehmen für die dreitägige Projektsimulation. Der Workshop führt mehrere Teams auf realistische Art und Weise durch die verschiedenen Stufen eines Turnarounds. Die Teilnehmer wurden zunächst in mehrere Gruppen aufgeteilt, um anschließend einen Turnaround anhand spezifischer KPIs zu bewältigen, d.h. ihn anhand von Dauer, Qualität, Sicherheit und Kosten bestmöglich zu managen.

Das Fazit zur Veranstaltung fiel erneut sehr positiv aus: Alle Teilnehmer stimmten einhellig darin überein, dass das Simulationsprogramm ein höchst realistisches Trainingstool ist.

Und weil bereits erste Inhouse-Buchungen vorliegen und auch die zahlreichen öffentlichen TARfighter-Events in ganz Nordamerika gute Resonanz aufweisen, freuen wir uns auf ein erfolgreiches Jahr 2013!
Für weitere Informationen über TARfighter kontaktieren Sie bitte Frank-Uwe Hess unter f.hess@tacook.com oder unter
+49 (0) 30 - 88 43 07-0


5. Juli  2012

Wissen und Erfahrungen teilen – Zufriedene TARfighter-Teilnehmer in Berlin
Ende Juni 2012 nahmen weitere 13 TAR-Experten am TARfighter-Termin in Berlin teil. Das Feedback zu der Turnaround-Projektmanagement-Simulation war auch dieses Mal ausgesprochen gut. Die Teilnehmer lobten die ideale Vermittlung von Wissen und Erfahrung. Die Termine der nächsten drei TARfighter-Simulations-Workshops finden Sie hier Termine TARfighter.  

 


27. Juni 2012

T.A. Cook führt Turnaround-Workshop in Shanghai bei internationalem Chemie-Unternehmen durch     

Im Juni 2012 veranstaltete T.A. Cook für und mit der Servicegesellschaft eines weltweit tätigen Chemie-Unternehmens an dessen Standort in Shanghai einen einwöchigen Workshop zum Thema Turnaround Management. Der Workshop war Teil des Prozesses um ein unternehmensweites “best in class”-Turnaround Management zu etablieren. Die Teilnehmer beschäftigten sich in den ersten drei Tagen mit den Erfolgsfaktoren, damit Turnarounds (TARs) gelingen. Anschließend wendeten sie, aufgeteilt in sechs Teams, ihr neu erworbenes Wissen in einer interaktiven Simulation eines TAR an. In diesem realistischen Szenario mit Namen "TARfighter" loteten die Teams Chancen und Grenzen des Turnaround Managements aus und wurden dafür sensibilisiert, wie sich ihre Entscheidungen auf das gesamte TAR-Projekt auswirken.


03. Mai 2012

USA: neue offene TARfighter-Trainings in Planung
Aufgrund der regen Nachfrage sind auch in den USA neue Termine für offene Trainings geplant. Die TARfighter-Veranstaltungen sollen gleich in verschiedenen Regionen stattfinden um näher an den Kunden zu sein. 


April, 2012

Stillstandsprojekte spielend meistern
T.A. Cook hat ein neues und einzigartiges computerbasiertes Planspiel für Shutdowns und Turnarounds (TARs) unter dem Namen ‚TARfighter‘ in den Markt eingeführt. Mitarbeiter aus der  Öl-, Gas- und chemischen Industrie können anhand dieses realistischen Simulations-Modells lernen, Anlagenstillstände besser zu planen und durchzuführen. So können sie etwa üben, in schwierigen Situationen die Kontrolle zu behalten oder Risiken und unvorhergesehene Ereignisse in den Griff zu bekommen.

 

Das TARfighter-Planspiel wurde von der internationalen Managementberatung T.A. Cook zusammen mit dem Partner TATA Interactive Systems entwickelt und basiert auf einer Simulations-Software des Tübinger Spezialisten für computergestützte Management Simulationen. Es steht sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zur Verfügung.

 

„Wir haben TARfighter entwickelt, um Unternehmen ein Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem sie in einer sicheren Umgebung Erfahrungen austauschen und einen selbstverständlichen Umgang mit TARs erlernen können“, sagt Jerry Wanichko, Consulting Director von T.A. Cook in den USA und Mit-Entwickler des Planspiels. „TARfighter ist in seiner interaktiven Art einmalig. Die Simulation basiert auf unseren langjährigen TAR-Kenntnissen und ist daher durch und durch praxisnah und realistisch.“

 

Die ersten offenen TARfighter-Workshops fanden Anfang des Jahres in Deutschland und den USA mit Teilnehmern von nationalen und internationalen Raffinerien und Chemieunternehmen statt.

 

Besonders stark nachgefragt wird das neue Planspiel als Inhouse-Angebot. Erste Workshops in Amerika, Europa und China sind bereits gebucht.

 

Die nächsten offenen Seminare finden ab Herbst im Rahmen eines TAR-Zertifizierungskurses statt.
Die genauen Termine sowie weitere Informationen gibt es unter www.tacook.de/tarfighter.