Modul 2: Planung, Budgetierung und Vertragsgestaltung

Termin: 17.-19. Mai 2017 | Nikko Hotel, Düsseldorf

 

Kurzbeschreibung

Die Beeinflussbarkeit von Kosten und Qualität ist während der Stillstandsvorbereitung am größten. Lernen Sie die entscheidenden Planungselemente, -prozesse und deren Abhängigkeiten voneinander kennen und beherrschen. Dieses Modul bietet eine Vielzahl von Planungstools und -methoden sowie die Vorbereitung auf die Anwendung in der Praxis. Des Weiteren wird im Detail betrachtet, wie die optimale Einbindung externer Partner von der Entscheidung der Kontraktorenstrategie über Vertragsgestaltung und -vergabe bis hin zur Vorbereitung und Durchführung erfolgen sollte.

 

Inhalte

  • Planungsprozesse – vom Scope über Aufwands- und Ausführungsplanung bis zu Terminplanung und Arbeitsvorbereitung
  • Budgetierung, Kostenschätzung und Controlling
  • Grundlagen der Aufwandsplanung
  • Erstellung von Arbeitspaketen
  • Umgang mit kritischen Elementen der TAR-Planung (z. B. Logistik, Material)
  • Mitwirkung des Betriebs bei der TAR-Vorbereitung
  • Integration von Capex-Projekten in die TAR-Planung
  • Qualitätssicherung im Stillstand - mit der Planung fängt sie an
  •  Kontraktorenstrategie und Vertragsmodelle
  • Vertragsgestaltung und -management
  • Ausschreibung und Kontraktorenauswahl
  • Kontraktorenmanagement


Seminarleiter

Stephan Vogel
Manager
T.A. Cook


Experten

Hans-Joerg Kamp
Head of CM & TM
Bayer Technology Services

Marcus Winkelhoch
Senior Manager
Bayer Technology Services


Dr. Tobias Laiblin
Leitung Projekte/Revisionen/Montagen, BU Site Services
Evonik

Volker Stroh
Training und Beratung für Unternehmen mit Projektgeschäft

Zeitlicher Ablauf
1. Tag: 10.00 bis 17.30 Uhr | 2. Tag: 9.00 bis 17.00 Uhr | 3. Tag: 9.00 bis 16.30 Uhr
Mittagspause: 12.30 – 13.30 Uhr | Kaffeepausen nach Absprache