Überblick

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach wie vor nehmen Anlagenabstellungen in vielen Unternehmen, insbesondere in der Prozessindustrie und Energieerzeugung, eine herausragende Stellung ein – schließlich geht es um erhebliche Budgets. Der Erfolg dieser herausfordernden, komplexen Projekte hängt nicht zuletzt von qualifizierten und motivierten Mitarbeitern ab.

Wir freuen uns, Ihnen mit diesem Programm einen weiteren Durchgang unseres modularen Intensiv-Lehrgangs für modernes Stillstandsmanagement anbieten zu können. Das Einzigartige: Das komplette Wissen wird in kompakter Form lerngerecht, fortlaufend und mit hohem Praxisbezug durch erfahrene Experten und Führungskräfte namhafter Unternehmen, sowohl Anlagenbetreiber als auch technischer Dienstleister, vermittelt und eingeübt.

Wir haben die Inhalte auf Basis des Feedbacks etwas nachgeschärft und nun einige neue Experten und Praktiker, u. a. von BASF und vom TÜV Nord, an Bord.

 

Wie in den Vorjahren führen wir den Lehrgang Turnaround Management Kompakt in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim durch. Dieser Schritt stärkt die Vernetzung von Erwachsenenbildung an der Hochschule und im Betrieb und nutzt über den erweiterten Beirat die Synergien beider Bereiche im fachlichen und didaktischen Umfeld. Nach erfolgreichem Abschluss und Teilnahme an den vier Modulen erlangen Sie das von T.A. Cook und der DHBW ausgestellte Turnaround Management-Zertifikat.

In unserem Lehrgang lernen Sie Strategien, Ansätze und Methoden modernen Stillstandsmanagements ganz praktisch und einprägsam kennen. Im ersten Modul werden die Grundlagen vermittelt und dann geht es auch schon tiefer in das Thema Scope- und Risikomanagement vor dem Hintergrund, dass der Aufgaben- und Arbeitsumfang ein entscheidender Einflussfaktor für den Erfolg der Anlagenabstellung ist. Die beiden Module Planung, Budgetierung und Vertragsgestaltung sowie Terminplanung und operatives Stillstandsmanagement orientieren sich an den Phasen des Turnarounds. Sie werden eine Vielzahl von Planungstools und -methoden kennenlernen, das Thema Kontraktorenstrategie in Verbindung mit Vertragsgestaltung, -vergabe und -koordination vertiefen sowie Terminplantechniken und Optimierungsmechanismen vermittelt bekommen. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie das Abfahren, die Execution und das so wesentliche Anfahren der Anlage anhand von praktikablen Steuerungs- und Rückmeldeverfahren managen sollten. Schließlich werden alle Themen im Modul Turnaround-Projektsimulation „TARfighter“ wieder aufgegriffen und durchgängig durch alle Stillstandsphasen am praxisechten Beispiel simuliert. Mit der erfolgreichen Teilnahme an der Turnaround-Projektsimulation erwerben Sie Ihr Zertifikat.

Die einzelnen Module des Ausbildungsprogramms sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und sichern sowohl einen ganzheitlichen Überblick als auch das Erlernen der wesentlichen Details zu den aktuellen Herausforderungen eines effizienten Stillstandsmanagements.

Versäumen Sie auf keinen Fall, sich mit dieser einzigartigen Seminarreihe für die anstehenden Aufgaben fit zu machen:

  • Wenn Ihr nächster Stillstand nicht sorgfältig vorbereitet und professionell durchgeführt wird, besteht die Gefahr, das Budget deutlich zu überziehen; zusätzlich verliert die Produktion wertvolle Tage und die Produktivität leidet erheblich.
  • Best Practice Stillstandsmanagement entwickelt sich ständig weiter. Stellen Sie sicher, dass Sie herausragende Planungs-, Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmaßnahmen einsetzen und damit wettbewerbsfähig bleiben.
  • Ein gut vorbereiteter und effizient durchgeführter Turnaround leistet einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Thomas Cook


P. S.: Beachten Sie bitte, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Am besten Sie sichern sich gleich heute noch einen Platz für sich und Ihre Kollegen!